Unsere Geschichte

In den 35 Jahren seit der Gründung unseres Unternehmens in Belgien haben wir ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen und Produktionsstätten in Europa, Nordafrika, China, Australien, dem Nahen Osten und Nord- Mittel- und Südamerika aufgebaut.

  • Unsere engen Verbindungen zu den von uns belieferten Institutionen des Gesundheitswesens wurden bereits 1979 geknüpft, als wir Unterlagen für belgische Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeheime herstellten.
  • In den 1980ern und 1990ern hatten wir unsere Produktpalette um Einweg-Inkontinenz-Pants und -Einlagen, Windeln und Slipeinlagen erweitert und Vertriebs- und Produktionsstätten in Europa, der Tschechischen Republik und der Türkei erworben.
  • Unsere erste Werk außerhalb Europas eröffneten wir 2006 in China, gefolgt von einem Produktionswerk in Algerien.
  • Im Jahr 2011 erwarben wir Lille Healthcare, einen der größten Hersteller von Einweg-Hygieneprodukten Europas, und eröffneten Produktionsstätten in Australien, Russland und Pakistan.
  • In Italien erweiterten wir im Jahr 2013 unser Sortiment von Inkontinenzprodukten durch den Erwerb der Serenity Marken.

  • Unser jüngster Meilenstein war der Börsengang von Ontex im Juni 2014 an der Euronext Börse. Dadurch erhielten wir eine starke Finanzierungsgrundlage, dank derer wir weiterhin neue Produkte entwickeln, die Zusammenarbeit mit unseren Kunden fortsetzen und neue Märkte erschließen können.
  • Die strategische Übernahme von Grupo P.I Mabe 2016 beschleunigt unsere Umgestaltung. Hierdurch wird das Ontex-Programm jenseits Westeuropas erweitert und ermöglicht eine tiefere Durchdringung der Wachstumsmärkte.

  • Die Übernahme des Körperpflegegeschäfts von Hypermarcas S.A. markiert einen weiteren wichtigen Schritt auf unserem Weg der Transformation. Mit ihr erweitern wir unsere Marktposition auf dem amerikanischen Doppelkontinent bis Brasilien.

Wir haben unsere Wurzeln nie vergessen und schöpfen aus unserer langjährigen Erfahrung, wenn es um Kundenservice und die Zusammenarbeit mit Einzelhandels- und institutionellen Partnern geht.
Gleichzeitig jedoch ist unser Blick in die Zukunft gerichtet mit dem festen Entschluß, in den nächsten 3 Jahrezehnten ebenso große Erfolge zu erzielen wie in den vergangenen 3 Jahrzehten.